Exit

Im April hat Führungskräfte-Coach Jan Brecke in der Osterausgabe des Handelsblatts gemeinsam mit drei weiteren profilierten Beratern und Wissenschaftlern Karriere-Tipps gegeben. Hauptthema: Wie kann man sich in der Berufswelt gegen Egomanen durchsetzen und gleichzeitig in der Karriere vorankommen?

„Um Egozentriker in die Schranken zu weisen, sollte man verschiedene Eskalationsstufen beherrschen“, rät Jan Brecke. Er gibt Tipps zu einem überzeugenden Auftritt, beispielsweise zum Verhalten bei Meetings oder in Gruppengesprächen. Die Devise ist: Lassen Sie sich von anderen nicht unterbrechen. Weiblichen Führungskräften rät er zudem ein bewusstes „Ausspielen der Geschlechterkarte“, um Machos zu diskreditieren.

Hauptteil des Artikels ist ein Interview mit Unternehmer und Wissenschaftler Thomas Chamorro-Premuzic. Er setzt sich u. a. gegen Stereotypen und für femininere Führungsprofile in Unternehmen ein. Bei den Karriere-Tipps werden neben der „Eskalations“-Strategie von Jan Brecke zudem die Strategien „Profilieren“ von Personalberaterin Gabriele Stahl sowie „Unterstützer“ von Manager und Mentor Christian Ohlms vorstellt.

Den vollständigen Handelsblatt-Artikel über Egomanen und wie man mit ihnen umgeht gibt es hier zu lesen:

https://www.karriere.de/meine-skills/behaupten-in-der-berufswelt-warum-die-unfaehigsten-maenner-die-besten-posten-besetzen/24231306.html

Quelle: Handelsblatt (Ostern, 18. bis 22. April 2019, Nr. 77)

About

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Close
Go top